Superdünnes Glas ist geil

Als ich diese Schlagzeile gelesen habe, war ich sofort einen Star Trek erinnert, in denen die Besucher aus der Zukunft den Menschen der Vergangenheit gezeigt haben, wie man durchsichtiges Aluminium baut. Warum? Heutzutage können wir superdünnes Glas erschaffen das zudem noch biegsam ist. Das Glas ist mittlerweile so klein und dünn, dass es gerade einmal die Dicke eines menschlichen Haares hat. Außerdem kann es mit Laser sogar bearbeitet werden, sodass Leitungen hin durchgeführt werden können, was einem besonders schneller Übertragung von Daten ermöglicht. Das finde ich geil!